Unterm Fliegenschiss

Zwei Personen befinden sich im selben Raum. Eine Person sitzt auf dem Sofa, die andere spült das Geschirr. Eine Weile lang spricht keiner von beiden. Dann steht Person A auf und geht durch den Raum, am Esstisch vorbei, wo sie kurz stehenbleibt und auf die Lampe schaut, als gäbe es nichts Wichtigeres auf der Welt.  Als sie ihre Runde fortsetzt, sagt sie:
 
A: „Hast du gesehen? Dort, auf dem Lampenschirm beim Esstisch. Eine Fliege hat da hingeschissen.“
 
B hält kurz in der Arbeit inne, schaut starr geradeaus und antwortet:
 
B: „Ja Schatz, hab ich gesehen. Ich putz den Schiss gleich weg.“
 
Ohne Person B weiter zu beachten, macht A einen Abgang. Person B unterbricht ihre Tätigkeit immer noch und hört plötzlich eine Stimme, an die sie gewohnt scheint.  
 
C: Fliegenschiss?? Ich glaube du steckst in einer viel größeren Scheiße. Warum tust du das? Hattest du den Fliegenschiss tatsächlich schon bemerkt? Und wenn ja, stört er dich überhaupt? Oder sind es vielleicht ganz andere Dinge, die dich quälen?
 
weiterlesen
Schiss und Schatz! Das ist nicht dasselbe. Die Wörter kannst du nicht austauschen, auch wenn bei dir mittlerweile mehr Scheiß als Schatz angesagt ist. Kannst du dich überhaupt noch erinnern an den Schatz, den du, den ihr gemeinsam gehoben habt? Das war ein Fest! Eure Träume wurden wahr. Das ganz große Ding. Wo ist es hin? Es kann doch nicht zu einem Fliegenschiss verkommen sein!
 
B widmet sich nun wieder der Spüle und wendet ein:
 
B: „Du übertreibst.“
 
C: Ich übertreibe?  Deine Worte – sinngemäß: „Schatz, ich hab den Fliegenschiss gesehen – ich liebe es, wenn du mich auf Fliegenschisse aufmerksam machst.“
 
B hält wieder inne, dreht sich um, als suche sie die Stimme.
 
C: Was ist das für ein Fliegenschiss, der dich stramm stehen lässt? Jedenfalls kein normaler. Schnapp dir ein Mikroskop und schau dir alle Oberflächen dieser Welt darunter an. Wetten, dass du Scheißhaufen in allen Größen und Varianten findest! Willst du die alle wegputzen?
 
B: „Das war nicht so gemeint.“
 
C: Das war nicht so gemeint? Halt. Stopp. Einen Moment. Was war nicht so gemeint? Und: Wie bitteschön war es denn gemeint? Fakt ist, dass eine Fliege tatsächlich ihren Schiss abgelegt hat. Na und. Die Frage ist doch vielmehr: Wie meinst du es denn? Warum fühlst du dich überhaupt zuständig? Weil du besser putzen kannst?
 
Na dann fang mal bei dir an aufzuräumen!
 
B setzt sich hin und legt die Hände in den Schoß. Der Blick geht ins Leere.

Unterm Fliegenschiss

BZ9 8616 Bearbeitet